Flowgates – moderne Weideübergänge in der Region

Ab sofort sind total 13 Flowgates zwischen Hofbergli und Buechmatt an stark frequentierten Wegen in Betrieb. Die selbstschliessenden «Weidetörli» eignen sich für viele Benutzergruppen wie Wandernde, Biker, Spaziergänger:innen mit Kinderwagen und Bergfreunde mit Rollstuhl.

Am 21. Mai 2022 sind die neuen Weidedurchgänge anlässlich einer kleinen Einweihungsfeier der Bevölkerung übergeben worden. Dabei wurde den Landbesitzern, den Betreibern der Alpwirtschaften sowie auch den zahlreichen Sponsoren für ihre grosse Unterstützung gedankt. Als Ehrengast sprach der Rollstuhlfahrer und Spitzensportler Heinz Frey zu den vielen Gästen. Im Besonderen dankte er den Initianten des Vereins Pro Jura Bipperamt für ihr grosses Engagement – auch zu Gunsten von Menschen mit Beeinträchtigung. Seine Vision ist: «Wenn sich alle Benutzer unserer schönen Freizeitarena «Berg» mit dem nötigen Respekt und der erforderliche Rücksichtnahme begegnen, werden alle viel Freude bei ihrer Freizeitgestaltung haben.»

Die modernen Weideübergänge sind leicht zu öffnen, einstellbar in Höhe und Position, selbstschliessend und können an den Weidezaun-Strom angeschlossen werden. So ist gewährleistet, dass weidendes Vieh nicht entwischen kann. Dies soll Gefahrenpotenziale minimieren und Weideübergänge zukunftsfähig gestalten.

Feierliche Eröffnung am 21. Mai 2022

Fleissige Helfer bei der Installation der Flowgates

--single